Vinzenz Katzler – Szene einer Blutsbrüderschaft . 1881


 180.- €

































Vinzenz Katzler – Szene einer Blutsbrüderschaft  1881



Vinzenz Katzler, Szene einer Blutsbruderschaft zwischen Indianern und Eroberern, Feder auf Papier, linke untere
Ecke signiert und datiert. V. Katzler 1881. Auf Untersatzpapier montiert. Am rand gering fingerfleckig, insgesamt
gut Erhalten. Original Zeichnungen von Katzler sind selten!

Größe der reinen Darstellung 22 x 13 cm

Vinzenz Katzler (* 6. Oktober 1823 in Wien; † 22. Juli 1882 ebenda) war ein österreichischer Maler und Grafiker. Katzler studierte von 1840 bis 1844 an der Wiener Akademie der bildenden Künste. Nach 1848 fertigte er Porträts und Illustrationen, unter anderem für Figaro, Kikeriki, Hans Jörgel und die Leipziger Illustrierte. Besonders bekannt ist er für zahlreiche Holzschnitte und Lithografien, etwa zeithistorische Darstellungen und Motive aus dem Volksleben der österreichischen Monarchie. Katzler ist einer der wichtigen Illustratoren des ausgehenden Biedermeier. Seit 1956 ist die Katzlergasse im 11. Wiener Gemeindebezirk Simmering nach dem Künstler bekannt.
          180.- €
for further information and to buy an item please contact us:
internationales.antiquariat@gmail.com 
Tel:  ++43/(0)676/4837792



Künstler zum Thema gehörend: Alfred H. VICKERS - Richard F. LANG - Werner SEEHOLZER - Julius ZOPF - Wanda Reikchmann ROOSE - Ethel C. HATCH - Ludwig BURGER - Hans NEUMANN - Hans NEUMANN Jacob ALT -
Adolph VON MENZEL - Edward Harrison COMPTON - Ernst FUCHS - Hans MAKART - Ernst GRANER - Eugen Alfons VON BLAAS - Ferdinand Georg WALDMÜLLER - Theodor VON HÖRMANN - Anton ROMAKO -
Karl KAUFMANN - Josef DANHAUSER - Gustav KLIMT - Broncia KOLLER-PINELL - Hugo DARNAUT - Thomas ENDER Joseph FLOCH - Marie EGNER - Edward Theodore COMPTON - Albert Paris GÜTERSLOH –
Balthasar Wigand, Emil Barbarini, Ernst Graner, Schrom, Paul Kaspar, Wilhelm Kaufmann, Erwin Pendl, Richard Moser, Hans Robert Pippal, Franz Poledne, Otto Rudolf Schatz. Wien, American Indian, Native, Indiander Karl May,