A rare antique Chinese Export Black and Gilt (Gold) Lacquer Corner Wall Panel mid 19th century


for further information and to buy an item please contact us:
internationales.antiquariat@gmail.com 
Tel:  ++43/(0)676/4837792

A rare antique Chinese Export Black and Gilt (Gold) Lacquer Corner Wall Panel mid 19th century

Ein seltenes, chinesisches, Schwarz und Gold Lack Eck – Wandpanel zwei unterschiedliche Garten und Gärtner
Szenen darstellend, Mitte 19. Jahrhundert, späte Qing-Dynastie. Sehr feine und detailreiche Ausarbeitung mit zum
Teil Silber und Blattvergoldungen der Gewänder, sowie feinste Lackbemalungen der Gesichter Arme und Beine.
Klapp- und einhängbar.

Decorated with scenes of gardening, sitting and standing figures and a little child sitting on the steps.

Erhaltung: Sehr gute Erhaltung ohne Beschädigungen
          380.- €

for further information and to buy an item please contact us:
internationales.antiquariat@gmail.com 
Tel:  ++43/(0)676/4837792




Zum Thema gehörend: Die Qing-Dynastie (mandschurisch daicing gurun; chinesisch 清朝 qīng cháo, W.-G. ch'ing ch'ao), auch Mandschu-Dynastie, wurde 1616 von den Mandschu unter Nurhaci gegründet und herrschte ab 1644 im Kaiserreich China. Sie löste die Ming-Dynastie ab und endete 1911
mit der Errichtung der Republik China am 1. Januar 1912. Die Qing-Dynastie war nach der mongolischen Yuan-Dynastie die zweite Dynastie Chinas, die nicht von Han-Chinesen begründet wurde. Sie basierte auf dem Aufstieg des Volks der Jurchen, die als Jin-Dynastie (1125–1234)
und später als Spätere Jin (chinesisch 後金 hòujīn) in Nordchina herrschten. 1635 änderten die Jurchen ihren Namen in Mandschu. Ab 1636 wurde die Dynastie selbst Qing genannt. Oxblod, Ochsenblut Kang xi Kangxi, 康熙字典 Kāngxī Zìdiǎn, 康熙 Kāngxī, Porcellain Porzellan Porcellan, Vase, Blue
and withe. Blauweiß Rolleau, antik ancient.